25.03.2015

Campaign: SLEY SS15


Sley, so heißt das junge koreanische Streetwear-Label dass mich mit seiner Kampagne einfach vom Hocker gehauen hat. Inspiriert von Jugend- und Subkultur sowie einem Einfluss des Skater-Lifestyles bietet das Label minimalistische Streetwear mit Sinn für Details an.

ENG: Sley, thats the name of the brand which has blow my mind with its new campaign. They are inspired by youth- and subculture and have a skater influences. What they do is minimalistic, clean Streetwear with a great sense for details.


Die neue Kollektion für den Sommer 2015 strotzt voll Rebellentum: Aufschriften wie "Riot" und Verschleierungen übertragen Aufstandsstimmung. Trotzdem sind die Teile relativ clean gehalten. Schnitte und Farben bleiben simpel, der Fokus liegt auf dem Material sowie den Details. 

ENG: The new collection for Summer 2015 is inspired by rebellion: "Riot" Prints and veiling spread revolt-moods. Though the pieces are quite clean. Patterns and color remains simple, the focus lays on material and details.













Kommentare:

  1. Das sieht alles ziemlich cool aus, vlt. besorge ich mir nach dem Urlaub im Hotel Vinschgau auch etwas von dem Label

    AntwortenLöschen
  2. Der Duden definiert Kreativität als schöpferische Kraft und als kreatives Vermögen. Beim Anblick dieser Bilder ist mir persönlich klar geworden, dass der Grundbaustein (die Basis sozusagen) von Mode Kreativität ist. Logik und rationales Denken ist in der Mode überwiegend nicht anzutreffen. Eventuell in Sachen Outdoor-Mode, aber das ist ein anderes Thema. Modeschöpfer sind dem stetigen Druck ausgesetzt neue Trends zu schaffen und kreieren. Aus dem Nichts was Neues schaffen. Dazu ist kreatives Denken notwendig. Das macht die ganze Modewelt auch so super spannend und in meinen Augen auch unberechenbar... denn wir wissen heute noch nicht (also der Normalkonsument), was nächstes oder übernächstes Jahr modern und trendy sein wird!
    Es macht für mich sehr viel Spaß sich mit dem Thema Mode zu beschäftigen. Auch versuche ich immer den neuesten modischen Trends gerecht zu werden. Natürlich renne ich nicht immer in den nächsten Laden und kaufe mir das neuste Musthave. Denn auch viele Trends vergehen ziemlich schnell... ich shoppe sehr gerne bei nobananas.de, da ich bis jetzt immer sehr modische Teile finden konnte, die auch in Sachen Design mich überzeugt haben. Kleider machen Leute und auch aus diesem Grund versuche ich mich passend anzuziehen!
    Vielen Dank für den interessanten Artikel!

    AntwortenLöschen